Abrechnung

Die Höhe der Gebühren ist durch die GOZ (Gebührenordnung für Zahnärzte) und die GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) festgelegt, die - ähnlich wie die Gebührenordnungen von Anwälten und Notaren - die Preise bestimmen. Vor einer umfassenden Behandlung erhalten Sie einen Heil- und Kostenplan. Der Betrag für die von Ihnen gewünschte zahnärztliche Leistungen stehen vor einer Behandlung fest.

Am Ende eines Behandlungsabschnitts erhalten Sie von uns eine Rechnung auf Grundlage der Deutschen Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ). Diese wird entweder direkt von unserer Praxis erstellt oder von dem mit uns zusammenarbeitenden Rechenzentrum HZA (Hanseatische Zahnärztliche Abrechnungs- und Service- Gesellschaft mbH).

Zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung sind alle darin aufgeführten Leistungen erbracht, Materialien eingekauft, Mitarbeiterinnen und Zahntechniker bezahlt. Dem entsprechend können wir die Begleichung unserer Rechnungen nicht von der Erstattungsfreude eventueller Versicherungen oder Beihilfestellen abhängig machen – wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.

Die HZA bietet Ihnen darüber hinaus unterschiedliche Möglichkeiten der Teilzahlung oder Finanzierung. Die Teilzahlung ist dort sogar für mehrere Monate kostenfrei. Über die aktuellen Angebote können Sie sich beim Rechenzentrum HZA informieren www.hza-online.de